Start Anlagestrategien Die wichtigsten Anlagestrategien

Die wichtigsten Anlagestrategien

719

Eine Anlagestrategie beschreibt die Strategie des Kaufens und Verkaufens von Aktien, Anleihen, Optionen, Zertifikate und Fondsprodukten durch eine gezielte, längerfristig ausgerichtete Vorgehensweise zur Erzielung eines möglichst gewinnbringenden Anlageerfolgs an den entsprechenden Finanzmärkten. Die Strategie richtet sich neben objektiven Kriterien, die die fundamentale und die technische Wertpapieranalyse sowie allgemeine Entwicklungsaussichten zu Konjunktur-, Zins- und Wechselkursentwicklung liefern, auch nach finanzieller Situation und persönlichen Präferenzen des Anlegers.

Es gibt normalerweise drei verschiedene Anlagetypen, diese hängen auch eng mit dem Anlagehorizont zusammen, also der geplanten Dauer des eigentlichen Investments: den spekulativen Typen, den mittelfristigen Anleger, und den konservativen Anlegertyp. Diese unterscheiden sich sehr stark durch die Gewichtung der verschiedenen Anlageklassen, in die sie investieren.

Infos über die wichtigsten Anlagestrategien:

Erfahren Sie durch einen Klick mehr über die entsprechende Strategie.

 

TEILEN
Vorheriger ArtikelRelevante Anlageklassen im Überblick
Nächster ArtikelDie Value-Strategie bei ETFs
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.