Start Anlagestrategien Fossile Energieträger

Fossile Energieträger

197

Wenn man in die Medien schaut kommt aktuell den fossilen Energieträgern definitiv die größte Bedeutung zu. Fast täglich wird über das auf und ab des Ölpreises in den Nachrichten berichtet.

 

Fossile Energieträger mit der größten Bedeutung unter den Rohstoffarten

In vielen Rohstoffindizes, wie dem S&P GSCI nehmen fossile Energieträger den mit Abstand größten Anteil mit knapp 65% ein. Neben den Rohölsorten WTI und Brent gehören zu den fossilen Energieträgern noch Ergas, Gasöl, Heizöl und Benzin. Rohöl spielt aber absolut gesehen die Größte Rolle im Bereich der fossilen Energieträger und andere Rohstoffe sind oft direkt aus Rohöl raffiniert. Bei fast allen fossilen Energieträgern stiegen die Preise in den letzten 5 Jahren stark an, korrigierten jedoch im Rahmen der Finanzkrise heftig.

Fossile Energieträger im Überblick:

  • Rohöl
  • Bleifreies Benzin
  • Heizöl
  • Gasöl
  • Erdgas
TEILEN
Vorheriger ArtikelWas für verschiedene Rohstoffarten gibt es?
Nächster ArtikelEdelmetalle
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.