Start Anlagestrategien Rohstoff: Rinder

Rohstoff: Rinder

45

Beim Rind unterscheidet man zwischen Lebendrind, damit sind schlachtreife Rinder gemeint, und Mastrind, womit Jungtiere gemeint sind, deren Aufzucht soweit fortgeschritten ist, dass sie im Mastbetrieb nur noch auf Schlachtgewicht gebracht werden müssen.

Die Preise für Mast- und Lebendrind hängen eng zusammen, da ein geringes Angebot an Mastrindern, später tendenziell zu einem geringen Angebot an Lebendrind führen wird. Ansonsten werden die Preise auch von Tierkrankheiten, wie z.B. BSE, beeinflusst.

TEILEN
Vorheriger ArtikelRohstoff: Kaffee
Nächster ArtikelWas macht einen Rohstoffindex aus?
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.