Start Wissen MSCI Asia-Pacific ex-Japan

MSCI Asia-Pacific ex-Japan

113

Der MSCI Asia Pacific ex Japan Index ist einer der wichtigsten Aktienindizes für die aufstrebenden Wirtschaftsnationen süd-ost Asiens und wird von den fusionierten US-Finanzdienstleistern Morgan Stanley Capital International und Barra angeboten. Er bildet die Performance der größten Aktiengesellschaften ab und dient als Benchmark für eine Investitionen in diesen Wirtschaftsraum.

Der MSCI Asia Pacific ex Japan Index ist einer der am breitesten aufgestellten Indizes für Pazifik Asien und beinhaltet rund 650 Aktien aus 11 Ländern. Die Werte stammen aus China, Hongkong, Indien, Indonesien, Korea, Malaysia, Pakistan, den Philippinen, Singapur, Taiwan und Thailand.

Der Index wird nach Marktkapitalisierung im Streubesitz gewichtet und als Performance-Index in US-Dollarnotierung berechnet. Der Wirtschaftsraum zeichnet sich durch seine starke Wachstumsdynamik aus. Die schiere Größe Chinas schlägt sich in der hohen Ländergewichtung von rund 26% des Index wider. Rund 17,50% machen Werte aus Südkorea aus, gefolgt von Taiwan mit 16%, sowie Indien und Hongkong mit 12,80 bzw. 11,90%.

Die fünf größten Branchen im November 2009:

Finanzwerte

31,38%

Informationstechnologie

17,17%

Industrie

13,14%

Energie

8,51%

Roh-, Hilf- & Betriebsstoffe

7,54%

Die fünf größten Werte im November 2009:

Samsung Electronics

3,25%

China Mobile

2,67%

GMR Infrastructure

2,31%

Taiwan Semiconductor Manufacturing

2,15%

China Construction Bank

1,91%

TEILEN
Vorheriger ArtikelMSCI Europe
Nächster ArtikelMSCI Emerging Markets
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.