Start Wissen Was sollte man bei der Indexanlage beachten?

Was sollte man bei der Indexanlage beachten?

193

Anleger sollten bei dem Erwerb eines Produkts auf einen Index darauf achten, von welchem Anbieter dieses begeben wird. Je nach Anbieter werden unterschiedliche Regeln zur Zusammensetzung, Gewichtung und Austausch der Indexmitglieder angewendet.

Produkte auf Indizes von unabhängigen Indexbetreibern haben für ETFs den Vorteil einer transparenten Benchmark, sodass Anleger jederzeit den Indexstand verfolgen und damit ihre Vermögensentwicklung überprüfen können. Auch Performancevergleiche sind mit bedeutenden Indizes leicht möglich, da sie in der Regel im Internet oder Printmedien regelmäßig veröffentlicht werden.

Um eine größere Angebotspalette, beispielsweise an ETFs, für die Kunden bereitstellen zu können, nutzen Emittenten die Möglichkeit eigene Indizes zu konstruieren. Werden die Regeln für diese Indizes genau definiert und kommuniziert besteht auch hier Transparenz. Sie werden vom Emittenten in der Regel nicht lizensiert und sind deshalb nicht Grundlage von Produkten anderer Anbieter.

TEILEN
Vorheriger ArtikelPassives Portfoliomanagement durch ETFs
Nächster ArtikelIndexarten
Die Redaktion des EXtra-Magazins setzt sich aus erfahrenen Finanzexperten zusammen. Teilweise veröffentlichen wir auch Gastbeiträge auf unserem Portal. Wir lieben ETFs, Indexfonds und alles zum Thema Geldanlage und arbeiten täglich daran Ihnen die aktuellsten und nützlichsten Informationen zu liefern.
Child comments 1